Rio Branco - Acre - Brasilien: Amazonlink feiert den Cupuaçu-Sieg mit Capoeira und Rock

08.03.2004.- Mehr als zweitausend Personen nahmen gestern an dem von Amazonlink organisierten „Konzert gegen Biopiraterie“ teil. Das Fest war der Löschung des Warenzeichens „Cupuaçu“ in Japan gewidmet. Eine der Hauptatraktionen neben dem reichhaltigen kulturellen Programm war das riesige Banner "Cupuaçu e nosso" (Cupuaçu gehört uns).
Das Fest begann mit der Tanz- und Kampfsportgruppe „Capoeira Candeias“ - die die Organisatoren und die Öffentlichkeit mit einem speziellen Lied über den Cupuaçu-Fall überraschte. Ein weiterer Höhepunkt war die Aufführung des Videoclips der „Kampagne gegen Biopiraterie".

Anschließend spielte die Rockband „Los Porongas“ brasilianische Kompositionen und internationale Erfolge. „Es ist ein spezielles Vergnügen, hier aufzutreten, wo der zentrale Punkt ein Sieg unserer Kultur ist,“ so João Eduardo, Gitarrist der Band Der abschließende Auftritt gehörte der Band „Stigma“.