Patente und Warenzeichen auf: :: CUPUAÇU :: AÇAÍ :: COPAÍBA :: ANDIROBA :: AYAHUASCA :: MEHR FÄLLE...

DER FALL ANDIROBA

Der Andiroba-Baum (Carapa guianensis Aubl.) wird bis zu 25 Meter hoch. Die Samen liefern ein gelbliches Öl mit medizinischen und insekten-abwehrenden Eigenschaften.

Natürliches Insektenrepellent
Die traditionelle Methode zum Gewinnen des Öls ist, die im Fluss schwimmenden Samen einzusammeln, nachdem von den Bäumen fallen. Dann werden sie gekocht und für etwa zwei Wochen eingelagert, bis die Samen verrottet sind. Schließlich werden sie in einer einfachen Presse, die „tipiti“genannt wird, gepresst, um Öl und fetthaltige Substanzen zu extrahieren.

Traditionelle Medizin
Die Rinde, die Blätter und das Andiroba-Öl wird in Amazonien breit eingesetzt: Die indigenen Völker benutzen das Öl als Lösungsmittel für das Extrahieren der Farbstoffe, mit der sie sich ihre Haut bemalen. Eine Mischung von Andiroba-Öl und und der Urucum-Farbe wird von den indigenen Völkern auch als Insektenmittel und als Behandlungsmethode gegen Parasiten verwendet. Außerdem wird das Öl für Öllampen verwendet.
Die traditionelle Waldbevölkerung und die „caboclos“ (Flussbewohner) machen mit Andiroba-Öl, Holzasche und Kakaoresten auch eine medizinische Seife. Diese Seife wird besonders für die Behandlung von Hautkrankheiten und als Insektenmittel empfohlen. Das Andiroba-Öl wird außerdem für die natürliche Behandlung von Entzündungen, Tumoren und Muskelzerrungen verwendet; das Öl dient auch als Sonnenschutz. Die Rinde und die Blätter werden wiederum gegen Rheumatismus, Husten, Grippe und Lungenentzündung - und sogar gegen Depression – verwendet!

Kerzen gegen Insekten
Die Produktion der Andiroba-Kerzen, die Insekten - besonders die Malaria-Moskitos - fernhalten, stellt auch ein großes Potential dar. Vor kurzem wurde außerdem entdeckt, dass diese Kerzen auch Moskitos (Aedes aegytpi) vertreiben, die das Dengue-Fieber übertragen.

 

PATENTE AUF ANDIROBA
(Diese Liste enthält nur Patente mit dem Wort Andiroba im Patenttitel. Mehr Informationen über andere Patente auf Andiroba unter esp@cenet.)
Registriert von
Wo registriert
Veröffentlichungs-
datum
Titel
Nummer
(Patentnummern anklicken - Information von esp@cenet)
ROCHER YVES BIOLOG VEGETALE* France, Japan, EU, USA 28/09/1999 COSMETIC OR PHARMACEUTICAL COMPOSITION CONTAINING AN ANDIROBA EXTRACT


US5958421
CA2235057
JP10287546
EP0872244
MORITA MASARU * Japan 21/12/1999 ANTPROOF AND INSECTPROOF AGENT USING ANDIROBA FRUIT OIL
JP11349424

* Wir wissen nicht, ob oder in welchem Ausmaß die Bezeichnung Biopiraterie auf jeden der hier erwähnten Patenthalter und eingetragenen Warenzeichen zutrifft. Wir betrachten jedoch das Registrieren von Patenten und eingetragenen Warenzeichen auf Pflanzen, die traditionsgemäß von Indigenen aus dem Amazonasgebiet verwendet werden als prinzipiell fragwürdig. Wir laden die Patenthalter ein, Kommentare zu schreiben, um sich zu verteidigen. Amazonlink.org trägt keine Verantwortung für mögliche Konsequenzen von Fehlern oder Auslassungen in den hier zur Verfügung gestellten Informationen.


Bibliographie:

  • Correa, Pio. Dicionario de Plantas Uteis do Brasil e Exoticas Cultivadas Vols 1-6, Brasilia: IBDF. 1984
  • Taylor, Leslie. Herbal Secret's of the Rainforest, Prima Publishing, Inc., 1998

 


CUPUAÇU | AÇAÍ | ANDIROBA | COPAÍBA | AYAHUASCA | MEHR FÄLLE...
BIOPIRATERIE - EINFÜHRUNG | FRAGEN & ANTWORTEN | HISTORISCHE FAKTEN | LINKS | IHR KOMMENTAR